Datenschutzerklärung

Ihre Privatsphäre steht an erster Stelle

Der Verwalter der personenbezogenen Daten und das Datensubjekt

Verwalter der personenbezogenen Daten ist die Gesellschaft K.P.A.R. consulting, s.r.o., IdNr: 28408799, Aktenzeichen: C 139420, geführt beim Stadtgericht in Prag, Sitz: Nad pískovnou 1905/73, Krč, 140 00 Prag 4 (nachfolgend nur „Verwalter“), die diese Website, den Buchungsdienst und die Beherbergungsdienstleistungen betreibt. Das Datensubjekt ist diejenige natürliche Person, die dem Verwalter ihre personenbezogenen Daten anhand eines Beherbergungsvertrages, Kaufvertrages, Servicevertrages ggf. eines anderen, mit dem Verwalter geschlossenen Vertrages bzw. anhand der Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Anmeldung zur Abnahme der vom Verwalter zugesandten Neuigkeiten (Newsletter), bereitstellte. Das Datensubjekt kann auch eine natürliche Person sein, deren personenbezogene Daten der Verwalter aus anderen gesetzlichen Quellen erwarb. Der Verwalter verarbeitet die personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Gesetz Nr. 110/2019 Slg., dem Gesetz über die Verarbeitung personenbezogener Daten und mit sonstigen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, vor allem mit der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (nachfolgend nur „Verordnung“).

Umfang der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Der Verwalter verarbeitet die personenbezogenen Daten in dem Umfang, in dem sie ihm von den Datensubjekten gewährt wurden, bzw. in dem Umfang, in dem sie der Verwalter aus anderen gesetzlichen Quellen gewann. Es handelt sich hierbei um: Vornamen, Nachnamen, Geburtsdatum, Wohnort, Geschäftsadresse, Steueridentifikationsnummer, IP-Adresse, Ortungsdaten, vom Internet Browser des Kunden übergebene Daten, Cookies, E‑Mail, Telefon, gegebenenfalls Unterschrift.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten, allgemeine Einwilligung

Der Verarbeiter verarbeitet die personenbezogenen Daten zum Zwecke der Erfüllung des zwischen Datensubjekt und Verwalter geschlossenen Vertrages, und zwar in Form elektronischer Fernmeldemittel, bzw. in Schriftform, zur Erfüllung der Rechtspflichten und zum Zwecke des Direktmarketings (d.h. Angebot der Produkte und Dienstleistungen des Verwalters), einschließlich der Zusendung geschäftlicher Mitteilungen im Sinne des Gesetzes Nr. 480/2004 Slg., über bestimmte Dienstleistungen der Informationsgesellschaft. Geschäftliche Mitteilungen sendet der Verwalter nur dann zu, wenn sich das Datensubjekt zur Abnahme von Neuheiten (Newsletter) anmeldete und die zweite Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketingzwecke erteilte.

Zweck der Verarbeitung personenbezogene Daten für Marketingzwecke

Der Verarbeiter verarbeitet die personenbezogenen Daten zum Zweck der Erfüllung des zwischen Datensubjekt und Verwalter geschlossenen Vertrages, und zwar in der Form elektronischer Fernmeldemittel, bzw. in Schriftform, zur Erfüllung der Rechtspflichten und zum Zwecke des Direktmarketings, der Angebote, Informationen über die Beherbergungseinrichtung und seine Aktivitäten. Das Datensubjekt hat die Möglichkeit, die Neuheiten (Newsletter) auf einfache Weise und unentgeltlich abzubestellen.

Unerlässlichkeitsbewertung der Verarbeitung

Der Verwalter achtet auf den Schutz der Privatsphäre der Datensubjekte und verarbeitet deshalb nur solche personenbezogenen Daten, die für den festgelegten Verarbeitungszweck unerlässlich sind.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage der zum Zweck des Direktmarketings vorgenommenen Verarbeitung ist die Zustimmung der Datensubjekte zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten (Anmeldung zur Abnahme der Newsletter) bzw. das berechtigte Interesse des Verwalters (Erwerb des elektronischen Kontakts im Zusammenhang mit dem Verkauf des Produkts bzw. der Dienstleistung des Verwalters gemäß dem Gesetz Nr. 480/2004 Slg.). In sonstigen Fällen sind Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Erfüllung des Vertrages, der Schutz der berechtigten Interessen des Verwalters (Schutz des Eigentums, Geltendmachung der Vertragsrechte bei einem Gerichtsverfahren u. ä.) und die Erfüllung der Rechtspflicht.

Dauer der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei den zum Zweck der Vertragserfüllung verarbeiteten personenbezogenen Daten verarbeitet der Verwalter die personenbezogenen Daten während der Laufzeit des Vertrages und anschließend über weitere 7 Jahre hinweg. Bei einer Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung der Rechtspflicht verarbeitet der Verwalter die personenbezogenen Daten in dem durch die Rechtsvorschriften festgelegten Zeitraum. Bei den anhand der Zustimmung des Datensubjekts verarbeiteten Daten  verarbeitet der Verwalter die personenbezogenen Daten über einen Zeitraum von 7 Jahren hinweg, sofern die Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Laufe dieser Zeit nicht widerrufen wird. Hiervon unberührt bleibt die Pflicht des Verwalters, die personenbezogenen Daten in dem durch die einschlägigen Rechtsvorschriften festgelegten Zeitraum, bzw. in Übereinstimmung mit diesen Vorschriften, zu verarbeiten.

Widerruf des Einverständnisses zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Hat das Datensubjekt dem Verwalter sein Einverständnis zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten erteilt, kann es sein freiwillig erteiltes Einverständnis zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit unentgeltlich widerrufen. Vom Widerrufen des Einverständnisses ist nicht die Gesetzlichkeit der Verarbeitung betroffen, die sich aus dem vor seiner Widerrufung ergebenden Einverständnis ergibt. Das Widerrufen des Einverständnisses hat auch keinen Einfluss auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die der Verwalter anhand einer anderen Rechtsgrundlage als des Einverständnisses verarbeitet (d.h. vor allem, sofern die Verarbeitung für das Erfüllen des Vertrages, einer Rechtspflicht ggf. aus anderen, in den gültigen Rechtsvorschriften angeführten Gründen unerlässlich ist). Diese Widerrufung bzw. Fragen hinsichtlich des Datenschutzes können Sie auch per E‑Mail an info@kparconsulting.cz schicken.

Zugriff auf personenbezogene Daten

Auf die personenbezogenen Daten haben der Verwalter und gegebenenfalls auch dritte Personen – die Empfänger – Zugriff, die geeignete Garantien leisten und deren Verarbeitung die Erfordernisse gemäß den gültigen Rechtsvorschriften erfüllen und die den entsprechenden Schutz der Rechte der Datensubjekte sicherstellen.

 

 

Verwaltung der Cookies

Cookie-Dateien sind kleine Dateien, die Informationen in Ihrem Browser speichern und laufend zum Unterscheiden der einzelnen Benutzer dienen. Die Person des Benutzers ist jedoch anhand dieser Informationen nicht identifizierbar.

Wir benutzen Cookie-Dateien zum richtigen Funktionieren unserer Seite, zur Sicherstellung des reibungslosen Ablaufs der Buchungen und um zu ermitteln, welche Seiten und Funktionen die Besucher am häufigsten benutzen.

Falls Sie auf Cookies verzichten möchten, können Sie die Einstellung Ihres Browsers entsprechend anpassen. Die Hilfe-Funktion direkt in Ihrem Browser erklärt Ihnen auch, wie Sie diese Einstellung verändern können. Sie können auch die Seite www.aboutcookies.org besuchen, die ausführliche Informationen darüber enthält, wie Cookie-Dateien in einer breiten Skala von Browsern verwaltet werden.

Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass Sie beim Sperren der Cookies möglicherweise nicht in der Lage sein werden, sämtliche Funktionen dieser Website zu nutzen, vor allem nicht die Benutzung des Buchungssystems für das Abschließen einer Buchung.

Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, den analytischen Web-Dienst von Google Inc. („Google“). Google Analytics benutzt Cookie-Dateien, die eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Die von einer Cookie-Datei erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite, werden in der Regel auf den Server der Gesellschaft Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird in unserem Namen diese Informationen für die Auswertung Ihrer Benutzung unserer Website, für das Erzeugen von Berichten über Aktivitäten auf der Website und für die Leistung der mit der Benutzung der Website und des Internets zusammenhängenden Dienstleistungen, nutzen. Ihre von Ihrem Browser im Rahmen der Google Analytics bereitgestellte IP-Adresse wird nicht mit den anderen Daten der Gesellschaft Google verbunden. Das Speichern der Cookie-Dateien können Sie mittels der entsprechenden Software-Einstellung Ihres Browsers untersagen (siehe oben). Das Sammeln und Verarbeiten der durch eine Cookie-Datei erzeugten Daten über Ihre Nutzung unserer Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) durch die Gesellschaft Google können Sie auch verhindern, indem Sie unter dem nachstehend angeführten Link das entsprechende Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en herunterladen und in ihrem Browser installieren.

Weitere Informationen finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de (allgemeine Informationen über Google Analytics und den Datenschutz).

Weitere analytische Instrumente

Auf unserer Webseite können von Zeit zu Zeit auch weitere analytische Instrumente zur anonymen Bewertung ihrer Frequenz und der Aktivitäten auf ihr benutzt worden sein. Die Datenverarbeitung ist ähnlich wie bei Google Analytics. Das Sammeln und Verarbeiten der Daten können Sie durch das Sperren der Verfolgungselemente (sog. Do Not Track) in der Einstellung des Browsers verhindern. Aktuell handelt es sich um den Service Hotjar, Datenverarbeiter Hotjar Ltd – mehr Informationen unter https://www.hotjar.com/legal

 

Haben Sie eine Frage?

Wenn Sie Fragen zum Schutz personenbezogener Daten haben, zögern Sie nicht, uns per E‑Mail zu kontaktieren: info@kparconsulting.cz

 

Diese Erklärung über den Schutz personenbezogener Daten gilt ab dem 1. August 2020.